Angebote:
Home » Handwerkzeug » Feile und Raspel sind im Handwerk unverzichtbar

Feile und Raspel sind im Handwerk unverzichtbar

Raspel und Feile sind im Handwerk unverzichtbar und kommen dauernd zur Anwendung. Beide Werkzeuge dienen dazu, verschiedenste Materialien spanabhebend zu bearbeiten. Dabei ist die Feile für härtere Materie vorgesehen, während die Raspel bei weichen Werkstoffen eingesetzt wird. Deswegen sieht der Fachhandwerker hier immer zwei verschiedene Arten von Werkzeugen mit z.T. beträchtlichen Unterschieden.

Die Feile, das Werkzeug für viele Bereiche

Die Feile wird als mehrschneidiges, spanendes Werkzeug zum Abtragen von Material definiert. Sie gilt als klassisches Handwerkszeug, kommt jedoch mittlerweile schon lange maschinell zum Einsatz. Der Feilenrohling wird aus legiertem Werkzeugstahl geschmiedet. Anschließend erfolgt das Einhauen der Zähne in das Feilenblatt als durchgehende Linie (Feile schabt durch negativen Spanwinkel) oder das Einfräsen (Feile schneidet durch positiven Spanwinkel). Die eingebrachten Linien kreuzen sich oft, was bewirkt, dass die Späne leichter brechen. Im Gegensatz dazu werden bei der Raspel die Zähne einzeln eingehauen. Anschließend erfolgt die Härtung des Rohlings. Die Angel, an der der Griff befestigt wird, wird durch Erhitzen weichgeglüht, damit sie eine gewisse Elastizität bekommt.

Testberichte kommen zu dem Ergebnis, dass die traditionelle Feile mit Holzgriff noch immer die beste Wahl bildet. 2008 wurden von der Zeitschrift Test und Technik preiswerte Feilen ausprobiert, das Ergebnis war "enttäuschend". Mittlerweile sind sich Tester und Kunden einig, lieber etwas mehr auszugeben und dann ein Werkzeug mit Qualität zu kaufen, welches zudem länger hält. Die Anbieter verbesserten ihre Produkte mit Plastikgriff. Entsprechend besser sahen 2016 die Testergebnisse aus. Produkt-test.net verglich Feilen und kam mehrmals zu einer guten Bewertung. Das gilt z.B. für die Produkte "KS Tools 157.0114 Halbrund-Feile", "Flachstumpffeile Länge 300mm Hieb3 DIN 7261-A Querschnitt 30x7mm" und "KS Tools 157.0116 Halbrund-Feile".

Eine Auswahl der besten Feilen & Raspeln (Zusammengestellt nach Kaufempfehlung von Amazon Kunden):

  • CON:P B20206 Feilens... EUR 3,99
  • Pferd 11210206 Werks... EUR 4,61
  • Draper 68904 Redlin... EUR 24,50
  • CON:P Feilensatz 3-t... EUR 3,87
  • Famex 8115-5 Werksta... EUR 19,99
  • Draper 44961 Feilen-... EUR 33,33
  • Feilen haben Spezialitäten

    Man unterscheidet die Feilen nach der Form, den Einsatzgebieten und dem Hieb. Feilen kommen im Handwerk, beim Heimwerken, im Werkzeugbau, beim Maschinenbau, beim Form- und Modellbau, sowieso beim Schärfen und Entgraten zum Einsatz. Es gibt unter anderem Barettfeilen, Dachfeilen, Dreiecksfeilen, Dreikantfeilen, Flachfeilen- und Flachstumpffeilen, Halbrundfeilen, Flachspitzfeilen, Holzfeilen, Halbrundfeilen, Messerfeilen, Metallfeilen, Keilbahnfeilen, Schlüsselfeilen, Rundfeilen, Vierkantfeilen, Schwertfeilen, Zapfenfeilen, Vogelzungenfeilen und Eichenfeilen. Fachlicher wird es, die Feile nach dem Hieb zu unterscheiden, damit ist die linienförmige Anordnung der Einkerbungen auf dem Feilenblatt gemeint. Man unterscheidet drei Hiebarten.

    • 1. Der Einhieb

    Er verläuft quer zum Feilenblatt, im Bogen oder leicht schräg. Ihn tragen Feilen, mit denen weiche Werkstoffe bearbeitet und Werkzeuge entgratet werden.

    • 2. Der Kreuzhieb

    Die Einkerbungen kreuzen sich spitzwinklig. Der zuerst aufgebrachte Hieb ist der Unterhieb, der zweite der Oberhieb. Feilen mit Kreuzhieb werden zur Bearbeitung härterer Materialien, wie z.B. Eisenmetallen eingesetzt.

    • 3. Der Raspelhieb

    Punktförmige Zähne sitzen einzeln auf dem Feilenblatt und sind so eigentlich gar kein Hieb. Weiche Materialien wie Holz und Leder lassen sich damit bearbeiten, aber auch harter Stein.

    Kauf im Set und als Einzelstück

    Für den Heimwerker wäre ein Kauf im Set ratsam, da hier mittlerweile die gängigsten Feilenarten in ausreichender Qualität enthalten sind. Fallen Spezialarbeiten an, können Spezialfeilen einfach nachgekauft werden. Der Fachmann ist jedoch gut beraten, gleich die spezielle Feile zu erwerben. Gängige Sets sind unter anderem "Famex 8115-5 Werkstatt Feilen 5-tlg" oder das "CON:P B20206 Feilenset Mini, 6-teilig". In beiden sind verschiedene Feilenarten enthalten, mit denen Sie übliche Arbeiten ausführen können. Als Einzelprodukte für vielfältigen Gebrauch werden die "Pferd 11210206 Werkstattfeile flach PF 1112 200mm H1 mit Heft" und die "Pferd 11210256 Werkstattfeile flach PF 1112 250mm H1 mit Heft" empfohlen.

    Die Raspel für weichere Werkstoffe

    Die Raspel wird bei relativ weichem Material zur Spanabhebung verwendet, z.B. bei Holz, Horn, Weichgestein oder Kunststoff. Die Holzraspel ist sehr bekannt, auch die halbrunde Raspel. Sie werden aus gehärtetem Stahl gefertigt und ihre Raspelzähne, die Hiebe, ragen aus dem Blatt. Sie sind gegenüber der Feile grob und groß. Das führt dazu, dass mehr Material als mit der Feile abgetragen wird. So können sie bei jeder Schnittbewegung Späne aus dem Material hobeln. Deshalb sollten Sie die hinterlassenen tiefen Spuren in der Oberfläche mittels einer Feile glätten. Der Einsatz der Raspel ist vielfältig.

    • Im handwerklichen Bereich, bei der Bearbeitung von Holz und anderen weichen Werkstoffen, gehört die Raspel immer zum Repertoire. Die Raspel für Styropor gehört in diese Kategorie.
    • In der Bildhauerei dient die Raspel zum Bearbeiten von Weichgestein, z.B. von Alabaster, Speckstein, Marmor oder Kalkstein. Konventionelle Raspeln verschleißen hier schnell. Deshalb können Sie für die Bearbeitung mittelharter Gesteine Raspeln erwerben, bei denen auf den Hartmetallkörper aufgebrachte Hartmetallsplitter die Zähne bilden.
    • Zur Erweiterung von Bohrlöchern dient die Bohrraspel, welche auch Bohrsäge oder Stichling genannt wird.
    • Hufschmiede nutzen Raspeln zur Pflege von Tierhufen, z.B. bei Pferden.
    • Hornhatraspeln und Hornhautfeilen dienen der Körperpflege.

    Empfehlenswert sind neben speziellen Einzelraspeln Sets, so der "Mannesmann Raspelsatz, 3-tlg., M61030" oder die "Stanley Holzraspel-Set, 3 teilig, 200mm Länge, flachstumpf/halbrund/rund mit Hieb 1, Karbon-Stahl, 0-22-477".

    Mit elektrischer Unterstützung

    Wie alle Werkzeuge, können Sie natürlich heute Feile und Raspel mit elektrischem Betrieb kaufen. Allerdings lohnt sich das erst, wenn sich die Einsätze häufen. Spezialisten sagen allerdings, die besten und genauesten Ergebnisse sind heute wie einst mit den entsprechenden Handwerkzeugen zu erzielen. Eine elektrische Feile wäre die "Black + Decker 350Watt Powerfeile mit Cyclonic-Action-Staubfangbehälter, 13mm Schleifband, variable Drehzahl, KA900E", die auch als elektrische Raspel eingesetzt werden kann.

    Gemeinsamkeiten und Unterschiede beachten

    Feilen und Raspeln haben viel gemein, sind aber trotzdem ziemlich unterschiedliche Werkzeuge. Für den Laien gilt ganz grob, dass eine Feile praktisch immer einsetzbar ist, während eine Raspel nur bei weichem Material die gewünschten Ergebnisse bringt. Alle Sonderformen der Feile gibt es im Prinzip auch bei den Raspeln. Wichtig zu beachten wäre, dass Sie genau entscheiden, welche Feile für welches Material genommen wird und mit welcher Feile Sie entgraten.

    Der Erfolg und die Dauer Ihrer Arbeit hängt wesentlich davon ab. Wer für das Heimwerken einen preiswerten Kombisatz benötigt, kann sich die Vergleiche von Heimwerker-Test.de anschauen, die erst jüngst absolviert wurden. Zu Beginn des Jahres 2017 wird hier unter anderem der "Dick Feilen/Raspel-Satz 5-teilig" als geeignet bezeichnet. Mit der Zeit und speziellen Arbeiten können Sie sich Ihr persönliches Raspel- und Feilenlager nach Ihren Bedürfnissen aufbauen. Gute Bewertungen erhielt zudem der "Draper 44961 Feilen- und Raspel-Satz mit Softgrip-Griff 200 mm, 8-teilig".

    Beim Kauf aufpassen!

    Im Netz, im Baumarkt oder sogar im Fachhandel werden wegen der vielen Gemeinsamkeiten die Produktbezeichnungen Raspel und Feile oft unachtsam verwendet und verwechselt. So können Sie im Internet als "Feilen" bezeichnete Produkte erwerben, die nur Raspeln sind und nicht zum Feilen dienen. Dieser Fall tritt sogar sehr häufig ein. Fragen Sie im Zweifelsfall nach, um beim Produkterhalt oder bei der Arbeit keine herbe Enttäuschung zu erleben. Wer eine spezielle Raspel oder Feile benötigt, sollte den Weg in den Fachhandel finden und sich hier umfassend beraten lassen. Qualität hat ihren Preis.

    Videotipp:

    Bewertung der Informationen:
    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), Durchschnittswert: 5,00 von 5)
    Loading...

    Ebenfalls interessant

    Ratgeber rund um die Schraubzwinge

    Eines hat wirklich jeder Mensch branchenübergreifend gemeinsam, der als Handwerker produzierend tätig ist: Bei der …

    Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Infos / Impressum

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close