Angebote:
Home » Bohrer » Bohrerschärfgeräte Ratgeber & Bestenliste 2017

Bohrerschärfgeräte Ratgeber & Bestenliste 2017

Ein eigenes Bohrerschärfgerät spart Zeit und ist einfach zu bedienen

Wichtige Dinge, auf die es beim Bohrerschärfgerät ankommt!

  • es gibt zwei Bauarten, einmal als Zusatzgerät zur Bohrmaschine und die Schärfstation
  • wichtig ist beim Kauf, welche Bohrer damit geschliffen werden sollen
  • universell ist die Schärfstation, mit ihr können außer Bohrern auch Messer geschärft werden
  • Modelle mit eigenem Antrieb stationär sind meist stabil und robust aufgebaut
  • die Bohreraufnahme für unterschiedliche Durchmesser sollte gut spannen
  • ein Bohrerschärfgerät besteht aus dem Grundkörper, der Schleifscheibe oder dem Schleifstein
  • eine Spannvorrichtung garantiert sicheres Einspannen der Bohrer

Wie ist ein Bohrerschärfgerät im Detail aufgebaut?

Es gibt zwei wesentliche Bauarten vom Bohrerschärfgerät, die sich natürlich auch im Preis wesentlich unterscheiden. Das liegt daran, das die Bohrerschärfgeräte mit oder ohne eigener Antriebseinheit gefertigt werden. Bei der Ausführung ohne Antriebseinheit verfügt das Gerät über eine entsprechende Aufnahme für die Bohrmaschine, um diese einzuspannen. Bei dieser Variante wird die Bohrmaschine als Antrieb verwendet und somit zum Ein- und Ausschalten ebenfalls diese Maschine. Das Bohrerschärfgerät ist fest auf einer Werkbank oder einen Arbeitstisch gespannt. Achten Sie beim Kauf auf eine leichte Handhabbarkeit des Schärfgerätes.

Die zweite Variante ist etwas aufwendiger, denn sie beinhaltet neben dem Schärfgerät noch die Antriebseinheit und die entsprechenden Ein- und Ausschalter. Diese sogenannten Schleifstationen sind sehr kompakt aufgebaut und meist noch zum Schärfen anderer Werkzeuge geeignet. Eine weitere wichtige Komponente bei jedem Bohrerschärfgerät ist die Spannvorrichtung. Diese sollte alle zu schärfenden Bohrergrößen sicher aufnehmen. Das Kernstück der Maschine ist allerdings die rotierende Schleifscheibe oder der Schleifstein. Dieses Verschleißteil sollte einfach zugänglich sein und schnell wechselbar.

Eine Auswahl der besten Bohrerschärfgeräte (Zusammengestellt nach Kaufempfehlung von Amazon Kunden):

Nicht jeder Bohrer kann mit jedem Bohrerschärfgerät geschärft werden!

Beim Kauf sollten Sie unbedingt darauf achten, welche Bohrertypen sie mit dem Gerät schärfen möchten. Schon die Auswahl bei den verschiedenen Herstellern macht eine Auswahl nicht gerade einfach. Üblich ist die normale Spiralbohrerschleifmaschine, meist hauptsächlich für die normalen Spiralbohrer mit 118° Spitzenwinkel gefertigt. Mit einer Schleifstation sind die Einstellmöglichkeiten umfangreicher. Achten Sie genau darauf, was für Werkzeuge sich laut Herstellerangaben mit dem jeweiligen Gerät schleifen lassen. Schleifstationen ermöglichen teilweise die Einstellung des Spitzenwinkels und sind auch oftmals zum Schleifen oder Schärfen von Rasenmähermessern und Hobelmessern geeignet.

Wichtig! Auf was sollten Sie besonders beim Kauf achten?

  • Umdrehungsgeschwindigkeit des Schleifkörpers - hohe Drehzahl ist feinerer Schliff
  • Antriebsleistung, denn es wirken zum Teil recht hohe Schleifkräfte
  • Leicht zugänglicher, gut erhältlicher und wechselbarer Schleifkörper
  • Garantierte Ersatzteilversorgung durch Kauf von Markengeräten
  • Eventuell erhältliche zusätzliche Spannvorrichtungen für universelle Nutzung
  • Welche Bohrer und Werkzeuge lassen sich mit der Maschine schärfen

Tipp zum effektiven Arbeiten mit der Bohrerschleifmaschine!

Besonders wichtig ist nach Erwerb von einem Bohrerschärfgerät, das es einen gut zugänglichen Platz in der Werkstatt oder Garage bekommt. Hier sollte es sicher und stabil befestigt werden, um einen ruhigen Lauf des Schleifkörpers zu garantieren. So erhalten Sie erstklassig scharfe Spiralbohrer.

Grundsätzliches zum Einsatz von Spiralbohrern und rechtzeitigem Nachschleifen!

Spiralbohrer sollten nach Möglichkeit immer bei Nutzung gut geschärft sein. Dies vereinfacht das Arbeiten und die Bohrer driften auch nicht im zu bohrenden Material ab. Daher ist es sinnvoll, darauf zu achten, dass die Verschleißmarke an der Bohrerspitze nicht größer al 0,5 mm im Regelfall ist. Anders ist das bei Schlagbohrern für die Schlagbohrmaschine. Hier erhält die Hauptschneide noch einen Anschliff gegenläufig, sodass ein Keil entsteht. Diese Anschliffart ist allerdings schwieriger zu realisieren. Eine Spiralbohrerschleifmaschine ist meist einfach handhabbar, sodass sie immer mit scharfen Werkzeugen arbeiten können. Spezielle Bohrerformen wie der Forstnerbohrer oder Holzbohrer mit Zentrierspitze sollten bei professionellen Schleifdiensten geschärft werden, denn diese einfachen Maschinen sind dazu nicht geeignet.

Welche Hersteller gibt es und welche sind führend beziehungsweise besonders beliebt

  • Bosch
  • Güde
  • Proxxon
  • Drill Doctor
  • BGS
  • Varo
  • Brüder Mannesmann
  • Silverline
  • Multi-Sharp
  • Clarke
  • Eberth
  • Optimum
  • Holzmann
  • Westfalia

Am beliebtesten sind dabei die Bohrerschärfgeräte von Drill Doctor und Holzmann. Fast Proficharakter hat das Modell von Motom Swiss, welches allerdings auch nicht gerade preiswert ist. Einfache Modelle von Bosch sowie die Schärfstation von Güde sind ebenfalls beliebt.

Etablierte Hersteller, die qualitativ hochwertige Bohrerschärfgeräte mit Ersatzteilversorgung bieten

  • Drill
  • Bernardo
  • Holzmann Maschinen GmbH
  • Brinkmann + Wecker GmbH
  • Güde GmbH & Co. KG.

Was sind die Vorteile eines Bohrerschärfgerätes?

Nicht jeder ist in der Lage Bohrer von Hand am Schleifbock zu schleifen oder zu schärfen. Dazu gehört viel Erfahrung und ein ständiger Umgang mit Bohrern. Ein Bohrerschärfgerät vereinfacht die Sache wesentlich, denn die Winkel und der Hinterschliff sind bei diesen Maschinen meist voreingestellt für den normalen Metallbohrer. Grundsätzlich lassen sich sogar abgebrochene Bohrer wieder anschärfen. Das dauert natürlich länger, denn diese Maschinen sind nicht für die grobe Schruppbearbeitung ausgelegt. Es befindet sich meist eine Diamantschleifscheibe im Inneren des Gehäuses. Diese besitzt eine Körnung, die am besten zum Scharfschleifen bei geringer Abnutzung des Bohrers geeignet ist. Ein wesentlicher Vorteil ständig scharfer Bohrer ist, dass nicht laufend neue teure Bohrer angeschafft werden müssen. Dies hilft Kosten sparen.

Was kann mit einer Schärfstation wie beispielsweise der Güde GUS 650 alles geschärft werden?

Dieses Modell ermöglicht es, umfangreiche Schärfarbeiten durchzuführen. Dazu gehören:

  • Messer schleifen außer Wellenschliff
  • Scheren schleifen
  • Gartenscheren schärfen
  • Sensen und Spaten anschleifen
  • Rasenmähermesser
  • Axt und Beil
  • Schraubendreher
  • Spachtel
  • Meißel
  • Hobelmesser
  • Spiralbohrer professionell mit 3-10 mm Durchmesser schleifen

Diese Maschine ist mit einem langlebigen diamantbesetzten Schleifstein ausgestattet. Dieser erzeugt ein sauberes und gleichmäßiges Schliffbild. Die zu schleifenden Werkstücke werden mittels Magnet arretiert. Die hohe Drehzahl von 6000 min-1 verhindert ein Ausglühen der zu schleifenden Werkstücke. Ein robuster Motor mit überzeugender Laufruhe dient als Antrieb. Das Gerät kann gut auf einem Tisch befestigt werden. Passende Adapter werden als Zubehör mitgeliefert.

Was sind die Bestseller als Bohrerschärfgerät und wie werden diese bestimmt?

Wenn es um die Spitzenmodelle geht, dann ist die Meinung der Anwender wichtig. Wenn die Bewertungen durch verifizierte Käufer positiv sind, dann kann man davon ausgehen, dass die Maschine für die jeweiligen Aufgaben gut geeignet ist. Neben der vorher vorgestellten Universalschärfstation ist auch das Maschinen Bohrerschärfgerät BSG 13E von Holzmann einer der Bestseller in den Kundenbewertungen. Diese Maschine ist mit 80 Watt Leistungsaufnahme gut dimensioniert und die verbaute Diamantschleifmaschine ist ausgesprochen langlebig. Thermo-Abschaltung, Fixiergriff und Schleifstaubabdeckung sind weitere wichtige Eigenschaften dieses Modells. Dank einer Kurvenscheibe wird der Schliff der Spitzengeometrie automatisch ausgeführt. Diese Maschine ist für die gängigsten Spiralbohrer geeignet. Sie ist selbstzentrierend. Anhand der letzten beiden Beispiele ist es einfacher zu verstehen, auf was es beim Kauf eines Bohrerschärfgerätes ankommt.

Gibt es Testberichte zu den einzelnen Modellen?

In verschiedenen Onlineportalen werden jedes Jahr die aktuellen Modelle getestet. Dabei sollten Sie verschiedene Portale betrachten, denn jedes bringt im Test nur eine Auswahl von Modellen. Sehr gut ist es, wenn Verwandte oder Bekannte schon so ein Bohrerschärfgerät besitzen. Hier erfährt man, wie sie damit zurechtkommen und ob sie dieses Modell wieder kaufen würden.

Fazit zum Kauf und Einsatz eines Bohrerschärfgerätes

Ein solches Gerät ist in qualitativ guter Ausführung keine billige Anschaffung. Daher sollte genau vorher geklärt werden, auf welche Typen von Bohrern Sie beim Nachschleifen Wert legen. Entsprechend wird dann das Gerät ausgewählt. Am besten Sie entscheiden sich für ein Markengerät mit gesicherter Ersatzteilversorgung und entsprechenden Zubehör für optimale Arbeitsergebnisse.

Videotipp:

Bewertung der Informationen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertung(en), Durchschnittswert: 4,00 von 5)
Loading...

Ebenfalls interessant

Metallbohrer/Stahlbohrer und Steinbohrer – der Spiralbohrer Ratgeber

Beim Terminus Spiralbohrer (auch Wendelnutenbohrer) handelt es sich nicht um einen speziellen Bohrer-Typ sondern viel …

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Infos / Impressum

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close