Angebote:
Home » Bohrer » Informationen und Tipps rund um den Glasbohrer und deren Anwendung

Informationen und Tipps rund um den Glasbohrer und deren Anwendung

Wichtige Dinge, auf die es beim Kauf eines Glasbohrers ankommt!

  • Beim Kauf eines Glasbohrers ist der Einsatzzweck wie Fliesen oder Glas zu berücksichtigen
  • Glasbohrer sind oftmals im Set erhältlich und somit bei Bedarf verfügbar
  • Glasbohrer sind mit guter Kühlung einzusetzen, um ein Ausglühen zu vermeiden
  • Einfache Modelle sind mit einer extra geschliffenen Hartmetallschneide versehen
  • Diese Hartmetallausführung ist auch hervorragend zum Bohren in Fliesen geeignet
  • Profimodelle sind fast ausschließlich in einer mit Diamanten bestückten Ausführung erhältlich
  • Achten Sie auf eine Schneidenform speziell für harte und spröde Werkstoffe

Wozu wird der Glasbohrer eingesetzt?

Ein sogenannter Glasbohrer wird zum Bohren in Glas, Keramik und Porzellan verwendet. Diese oberflächlich sehr harten Werkstoffe lassen sich im Heimwerkerbereich ganz gut mit den speziellen Bohrern, die ein hart eingelötetes Hartmetallblättchen besitzen, bearbeiten. Dabei ist eine langsame Drehzahl zu wählen und der Schlag muss unbedingt ausgeschaltet sein. Im Industriebereich und bei häufigerem Einsatz als Heimwerker empfiehlt es sich, diamantbestückte Bohrer zu verwenden. Diese ermöglichen einen sehr sauberen Schnitt im Glas.

Eine Auswahl der besten Glasbohrer (Zusammengestellt nach Kaufempfehlung von Amazon Kunden):

  • S&R Fliesenbohrer, G... EUR 13,89
  • Glasbohrer Set,Hakki... EUR 12,99
  • Bosch Pro 5tlg. Flie... EUR 16,48
  • Glasbohrer Lochsäge... EUR 10,33
  • Diamantbohrer, Lochs... EUR 11,99
  • S&R Fliesenbohrer, G... EUR 8,97
  • Welche Ausführungen der Glasbohrer gibt es?

    Die einfachste Ausführung ist wie schon erwähnt der Glasbohrer mit eingelöteten Hartmetallplättchen. Bei der Herstellung von vielen Bohrungen in Glas, Keramik oder Porzellan sind die diamantbestückten Modelle besser geeignet. Hierbei gibt es ganz verschiedene Ausführungen. Sehr präzise im Bereich der kleinen Durchmesser arbeiten die professionellen Diamant-Hohlbohrer mit Auswerfernadel. Im Bereich von 1-10 mm Durchmesser sind sie optimal verwendbar. Um das Bohrloch zu entgraten und anzusenken, gibt es kegelförmige Diamant-Senker und Entgrater.

    Diese lassen sich nach dem Bohren einsetzen. Für größere Bohrungen wiederum gibt es die Glasbohrer mit Außenkühlung in Form von Bohrkronen. Ebenso sind Ausführungen mit Innenkühlung ebenfalls als Bohrkrone lieferbar. Markenglasbohrer mit Bohrerdurchmessern von 3 mm bis 100 mm sind sogar für Bohrtiefen bis zu mindestens 75 mm erhältlich. Die kleinsten Bohrdurchmesser sind mit einem Durchmesser von unter 1 mm in Form eines Kugelkopfes erhältlich. Adapter zum Anschließen und Spülköpfe für die Innenkühlung ergänzen das vielfältige Angebot.

    Tipps für den Kauf eines Glasbohrers

    • Für gelegentliche Arbeiten gibt es die sogenannten Karbidbohrer, Ceramicbohrer und Hartmetallbohrer. Diese verfügen an der Spitze über eine Art Lanze, die scharf geschliffen ist. Durch die spezielle Form widersteht dieser Bohrer der Reibung, die beim Bohren von Glas und Fliesen entsteht. Diese Bohrer sind preiswert, brechen allerdings schnell ab oder werden recht schnell stumpf.
    • Optimaler ist der Griff zu einem Diamantbohrer. Diese Diamantbohrer werden traditionell zum sauberen Bohren von Glas genutzt, denn eine alte Regel sagt, dass ein Werkzeug härter als das zu bearbeitende Material sein soll. Bei sachgemäßer Handhabung lassen sich mit dem Diamantbohrer viele Löcher bohren und Glasbruch entsteht selten.
    • Diamantbohrer sind ab einen Durchmesser von 0,75 mm bis hin zu relativ großen Abmessungen als Bohrkronen oder Lochsägen erhältlich.
    • Für größere Durchmesser gibt es die Lochsäge mit Diamantkörnung. Diese Verfahrensweise ist aufwendiger und erfordert ein Mandrell-Werkzeug mit einer Autostart-Funktion und Schnellwechsler.

    Hinweise und Empfehlungen um Glas sauber und effizient zu bohren!

    • Beim Bohren von Glas ist zu kühlen, um ein Ausglühen der Diamantbeschichtung zu vermeiden.
    • Widerstandsfähiger gegen Ausglühen sind lasergeschweißte Bohrkronen.
    • Bohren Sie mit sehr langsamen Umdrehungen die Glasoberfläche an.
    • Online gibt es Tabellen mit Richtgeschwindigkeiten für die Drehzahl beim Bohren von Glas.
    • Bei größeren Bohrungen wird empfohlen, ein kleineres Loch als Führung vorzubohren.
    • Wenn der Bohrer fast durch ist, den Druck vermindern und die Drehzahl herunterregeln.

    Welche Hersteller und Lieferanten von Glasbohrern gibt es und welche sind am beliebtesten?

    • S & R Industriewerkzeuge
    • JTENG
    • S & R
    • Wolfcraft
    • Bosch
    • Kingmaz
    • Alpen
    • ADT Diamantwerkzeuge
    • Armeg
    • EDW
    • Metabo
    • MS-Warenvertrieb
    • Projahn
    • Prodiamant

    Besonders beliebt sind dabei die Hersteller S & R, Wolfcraft, Feida, Dremel, Connex und Enez. Bohrkronen von Quandex, EDW und Chillicut werden mit gut bewertet.

    Die Vorteile von Glasbohrern mit Diamantbeschichtung kurz erklärt!

    • Erste Wahl sind Bohrer und Bohrkronen mit Diamantbeschichtung, da Diamant härter als Glas ist. - Der Auftrag auf das Trägerwerkzeug erfolgt dabei durch Hartlöten oder Laserbeschichten.
    • Diamantbohrer bohren mit hoher Maßgenauigkeit bei guter Kühlung!
    • Die Standzeit ist aufgrund der sehr harten Diamanten hervorragend.

    Beschreibung eines Glasbohrers mit Diamantbeschichtung!

    Der Glasbohrer mit Diamantbeschichtung ist in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich. Die Bauform richtet sich dabei nach dem Durchmesser des Bohrers. Bis 10 mm werden meist zylinderförmige Bohreraufnahmen für das normale Bohrfutter verwendet. Größere Durchmesser besitzen Schraubgewinde oder einen sechskantigen Anschluss. Somit lassen sich größere Drehmomente übertragen. Der Bohrer selbst ist mit innen- oder außen liegender Kühlmittelzufuhr lieferbar. Bei der innenliegenden Kühlmittelzufuhr ist der Schaft aufgebohrt. Die Kühlmittelzufuhr erfolgt dabei über entsprechende Adapter.

    Testberichte von namhaften Portalen zum Glasbohrer!

    Beim Test der Glasbohrer wird vor allem die Standzeit und die Genauigkeit des Schnitts beurteilt. Ebenso spielt der Preis eine Rolle. Durch die verschiedenen Bohrerdurchmesser und Bauarten ist ein direkter Vergleich meist nicht möglich. Die umfangreichsten Aussagen gibt es zu den Fliesenbohrern. Hier werden meist komplette Sets beurteilt. Am preisgünstigsten in den üblichen Portalen sind die sogenannten Ceramic-Bohrer oder Hartmetallbohrer. Wesentlich mehr kosten die Bohrer mit Diamantbeschichtung.

    Dafür halten sie auch länger und bieten auf lange Zeit ein sauberes Schnittbild bei sachgerechter Handhabung. Zum Fliesenbohren sind beispielsweise vernickelte Bohrer mit einer Diamantstaubbeschichtung, wie sie von DRILLPRO angeboten werden. Besonders preiswert sind die hartmetallbestückten Glas- und Fliesenbohrer von Silverline. Glasbohrer als Diamantbohrer bietet ebenfalls Tacklife an. Von SROL gibt es mehrteilige Diamantbohrkronen-Sätze.

    Fazit zum Kauf des richtigen Glasbohrers für den Heim- und Profibedarf!

    Werden Sie sich über den Anwendungszweck und die Anwendungshäufigkeit im Klaren. Um einmal ein Loch im Hobbybereich zu bohren, macht es sicher ein hartmetallbestückter oder mit Keramikschneiden ausgestatteter Glasbohrer. Alle häufigeren Anwendungen, die präzise ausgeführt sein sollen, erfordern dagegen eher Glasbohrer mit Diamantstaub bestückt. Diese Variante gewährleistet lange Standzeiten bei kontinuierlicher Kühlung. Somit ist es wie überall, Qualität hat seinen Preis. Kaufen Sie also nicht die billigsten Ausführungen und sie werden länger Freude an den Bohrern haben.
    Bewertung der Informationen:
    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertung(en), Durchschnittswert: 4,80 von 5)
    Loading...

    Ebenfalls interessant

    Das i-Tüpfelchen für das perfekte Bohrloch – Der Senker

    Beim Senker handelt es sich nicht um einen Bohrer im eigentlichen Sinne. Zwar arbeitet er …

    Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie die Verwendung von Cookies auch ablehnen. Datenschutzerklärung & Impressum

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen