Angebote:
Home » Bohrer » Informationen/Tipps rund um Lochsäge und Bohrkrone

Informationen/Tipps rund um Lochsäge und Bohrkrone

Lochsäge und Bohrkrone für Handwerk, Bauwesen und Heimwerker

Die wichtigsten Dinge zur Lochsäge und Bohrkrone kurz zusammengefasst!

  • beide Werkzeuge zählen zu den spanabhebenden Werkzeugen
  • die Lochsäge dient zum Herstellen von größeren Senkloch- oder Durchgangsbohrungen
  • sie ist mit einem fixen Maß oder als verstellbare Variante im Handel erhältlich
  • eine Bohrkrone wird in Industrie, Handwerk und fürs Hobby verwendet
  • speziell Installateure verwenden die Bohrkrone sehr oft zum Dosenbohren
  • die einfachste Lochsäge besteht aus dem Aufnahmeschaft, den Sägeblättern und einen Bohrer
  • Lochsägen und Bohrkronen sind von 1 Euro bis zu über 1000 Euro erhältlich
  • der Preis richtet sich nach Größe, Ausführung und eingesetzten Materialien

Wofür und wo wird die Lochsäge oder Bohrkrone eingesetzt?

Eine Lochsäge dient vor allem in der Holzbearbeitung oder Kunststoffbearbeitung zur Herstellung von Bohrungen mit größeren Durchmessern. Dies können Aussparungen in Möbeln oder Verkleidungen sowie runde Öffnungen auf der Baustelle sein. Eingesetzt wird die Lochsäge mit einer stationären oder beweglichen Bohrmaschine. Die verstellbaren Lochsägen sind meist nur noch im privaten Bereich im Einsatz, denn für den gewerblichen Einsatz wird eher eine stabilere Bohrkrone verwendet.

Dafür erspart aber die verstellbare Lochsäge den Einsatz vieler nicht gerade billiger Bohrkronen und ist somit ideal für den Heimwerker bei wechselnden Bearbeitungsaufgaben. Eine Bohrkrone dagegen kommt im Bauwesen sowie in der Metallbearbeitung zum Einsatz. Die Modellvielfalt ist reichlich, denn es gibt vielerlei spezielle Modelle auf die jeweilige Anwendung zugeschnitten.

Eine Auswahl der besten Bohrkronen (Zusammengestellt nach Kaufempfehlung von Amazon Kunden):

  • Wolfcraft 5483000 1 ... EUR 13,99
  • Wolfcraft 5481000 Ho... EUR 16,99
  • Bosch Pro Diamant-Do... EUR 25,81
  • Wolfcraft 8914000 B... EUR 16,48
  • Wolfcraft 7957000 Di... EUR 35,22
  • Makita Lochsägen, 1... EUR 61,15
  • Was gibt es für unterschiedliche Ausführungen der Lochsäge und wie arbeitet sie?

    Es gibt die einfachste Variante mit einem Aufnahmeteller für den Zentrierbohrer und entsprechenden Halterungen für die verschieden großen Sägeblätter. Der Zentrierbohrer wird im Zentrum des Aufnahmetellers eingespannt und kann wahlweise aus HSS-Stahl oder hartmetallbestückten Werkzeugstahl bestehen. Zum Einspannen der Lochsäge wird der Schaft des Zentrierbohrers oder ein eigener Schaft des Aufnahmetellers verwendet. Mit der Lochsäge lassen sich passgenaue große Bohrungen herstellen, wie sie beispielsweise für Rohrdurchführungen, Elektrikerdosen für Schalter oder Steckdosen sowie sonstige Aussparungen benötigt werden. Es wird wenig Material abgetragen, sodass der Kraftaufwand zum Herstellen dieser großen Bohrungen verhältnismäßig gering ist.

    Die Tiefe der Bohrung richtet sich nach der Höhe der eingesetzten Sägeblätter. Die Sägeblätter werden im Aufnahmeschaft mittels Bajonettverschluss oder mit Arretierstiften fixiert. Für Steckdosenbohrer wird nur ein mit dem Schaft fest verbundenes Sägeblatt verwendet. Im Allgemeinen sind diese Werkzeuge rechtsdrehend ausgeführt. Dies ist durch die Verzahnung der Sägeblätter vorgegeben. Lochsägen erfordern einen kräftigen Drehmoment der antreibenden Werkzeugmaschine.

    Eine Auswahl der besten Lochsägen (Zusammengestellt nach Kaufempfehlung von Amazon Kunden):

  • Wolfcraft Lochsäge ... EUR 7,48
  • Bosch 2607019450 Loc... EUR 6,99
  • Wolfcraft 1 Lochsäg... EUR 4,00
  • 11 tlg Lochsäge Set... EUR 12,99
  • Wolfcraft 2162000 St... EUR 7,99
  • Lochsäge Set,SROL 1... EUR 29,99
  • Welche Ausführungen gibt es bei der Bohrkrone und wo wird sie eingesetzt?

    Bohrkronen sind gegenüber den Lochsägen etwas robuster aufgebaut. Im Gegensatz zur Lochsäge besitzt jede Bohrkrone nur ein fixes Maß. Verschiedene Aufnahmen wie der Zylinderschaft, SDS und SDS-Plus kommen je nach erforderlichen Drehmoment zum Einsatz. Die mittels der Bohrkrone hergestellten Bohrungen sind sehr präzise im Durchmesser. In der Metallbearbeitung werden Bohrkronen aus Werkzeugstahl mit eingelöteten Hartmetallschneiden verwendet. Besonders in der Stein- und Natursteinindustrie werden die Bohrkronen mit Industriediamanten bestückt. Diese werden ebenfalls hart eingelötet. Weiterhin kann die Bestückung der Diamanten durch Sinterung oder Laserschweißen erfolgen.

    Eine Bohrkrone wird meist mit Kühlung eingesetzt. Dadurch verhindert man ein Auslöten der Schneiden oder Diamanten. Die Kühlmittelzufuhr erfolgt dabei extern oder durch die hohle Aufnahmeachse der Bohrkrone. Durchgangsbohrungen sind mit der Bohrkrone in der Tiefe durch die Länge der Bohrkrone begrenzt. Sacklochbohrungen sind möglich und erfordern im Nachhinein das Herausbrechen des Bohrkerns. Das Bohren mit der Bohrkrone ist eigentlich sehr leise und nicht besonders Kraftaufwendig. Daher ist der Mobile Einsatz mit Kernbohrmaschinen, die mittels Dübelschrauben verankert werden, üblich. Im Stahlbau werden Kernbohrmaschinen mit Haltemagnet verwendet. Größere Modelle werden unterstützend am Kranhaken gehalten. In der Geologie werden ebenfalls Bohrkronen eingesetzt, um sogenannte Bohrkerne zu erhalten. Mit diesen lässt sich die Beschaffenheit des Baugrundes ermitteln.

    Welche Eigenschaften sollte eine gute Lochsäge oder Bohrkrone aufweisen?

    Wie bei jedem Werkzeug ist die Qualität entscheidend für ein sauberes und sicheres Arbeiten. Wer nur sehr selten in Holz oder Kunststoff ein größeres Loch benötigt, kann sicher zu einem einfachen Modell greifen. In diesem Fall ist aber trotzdem auf eine sichere Befestigung des Zentrierbohrers und der Sägeblätter zu achten. Bei häufigeren Herstellen von Bohrungen mit der Lochsäge oder Bohrkrone ist es besser ein professionelles Werkzeug anzuschaffen. Dies garantiert meist eine lange Haltbarkeit. Für den Dosenbohrer des Elektrikers ist die Variante in starrer Bauform mit 68 mm Durchmesser am besten geeignet.

    Achten Sie auf die Auswahl der richtigen Schneiden für den jeweiligen Werkstoff. Diamantbestückte Bohrkronen sind unter andern für Asphalt, Beton, Ziegelstein sowie für Leichtbausteine erhältlich. Spezielle Ausführungen vertragen auch mal im Beton das Durchbohren einer Stahlarmierung. Im Straßenbau kommt unter dem Asphalt meist Granitschotter. Hierfür gibt es ebenfalls besondere Bohrkronen. Zum Bohren in Fliesen werden Bohrkronen mit geschlossenen Ring eingesetzt. Hier muss als Erstes die harte Glasur durchbohrt werden. Danach geht es einfacher. Also greifen Sie nicht zur billigsten Ausführung, wenn Sie lange Freude an Ihren Werkzeug haben wollen.

    Welche Hersteller und Marken gibt es für Lochsägen und Bohrkronen?

    • Wolfcraft
    • Bosch
    • Yato
    • Work-it
    • MS-Warenvertrieb
    • Vorel
    • Proteco-Werkzeug
    • BQLZR
    • Makita
    • Westfalia
    • BTEC
    • Dema
    • Holzinger

    Am beliebtesten sind für die Fliesenbearbeitung die Bohrkronensätze von Diewe sowie bei den Lochsägen das Modell von Lenox. Unter den Diamant-Trockenbohrkronen werden die Sätze von Märkische Diamantwerkzeuge gerne eingesetzt. Lochsägen von Fisch sind ebenfalls bei den Anwendern beliebt.

    Tipps und Hinweise zum Kauf einer Lochsäge oder Bohrkrone!

    Wählen Sie ein passendes Modell gemäß der erforderlichen Arbeitsaufgabe aus.Achten Sie dabei auf Qualität und die Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften. Das gilt besonders, wenn Sie diese Werkzeuge im gewerblichen oder industriellen Bereich einsetzen. Achten Sie darauf eine kräftige Maschine einzusetzen wie beispielsweise von Makita, Bosch oder Milwaukee. Nutzen Sie am besten bei Bohrkronen Modelle mit SDS oder SDS-Plus Aufnahme. Somit ist die gute Übertragung des erforderlichen Drehmoments garantiert. Prüfen Sie beim Erwerb einer Lochsäge ob sich die Sägeblätter einfach und sicher befestigen lassen.

    Werkstoffe wie Bi-Metall garantieren eine längere Nutzungsdauer als normaler Werkzeugstahl. Optimal sind natürlich Profi-Werkzeuge, wenn der Einsatz häufig erfolgt. Für Elektriker und Klempner sind speziell zusammengestellte Werkzeugsätze mit den branchenüblichen Durchmessern erhältlich. Diese werden im praktischen Aufbewahrungskoffer geliefert und sind somit auch immer auf der Baustelle komplett verfügbar.

    Fragen und Antworten speziell für Lochsägen und Bohrkronen!

    Warum gibt es unterschiedliche Werkzeugaufnahmen wie zylindrisch, SDS und SDS-Plus?

    Die Entwicklung der Maschinenhersteller hat sich daran orientiert, dass die immer leistungsfähigeren Maschinen auch höhere Drehmomente übertragen müssen. Daher wurden Aufnahmen wie SDS und SDS-Plus entwickelt, die eine formschlüssige Übertragung des Drehmoments ermöglichen. Zylinderförmige Werkzeugschäfte neigen da eher schon mal zum Durchdrehen im Bohrfutter, was nicht erwünscht ist.

    Wie finde ich heraus welches Werkzeug das optimale für mich ist?

    Hier sollten Sie sich vom Experten beraten lassen. Namhafte Firmen geben Ihnen gerne eine fundierte Antwort, welcher Schaft, welche Bauart und welche Schneidenart für Sie am besten ist. Auch eine E-Mail oder ein Anruf beim Onlineportal kann da bestens weiterhelfen.

    Was sagen Testberichte über Lochsägen und Bohrkronen?

    Viele online einsehbare Portale vergleichen einzelne Modelle im Test bei verschiedensten Werkstoffen. Hier spiegeln sich die Erfahrungen der Anwender oder die Ergebnisse nach bestimmten Testkriterien wie Handhabbarkeit, Werkzeugstandzeit und Preis wieder. Stellvertretend sei hier das Portal www.testberichte.de oder auch die Portale www.bohrmaschine.org genannt.

    Sind besondere Dinge beim Kauf einer Lochsäge oder Bohrkrone zu beachten?

    Eigentlich gelten die im Text aufgeführten Hinweise für den Hobbyanwender genauso wie für den Profi. Analysieren Sie die jeweilige Arbeitsaufgabe und wählen Sie danach unter Berücksichtigung der einzusetzenden Werkzeugmaschine das passende Werkzeug aus. Achten Sie auf die zu bearbeitenden Materialien. Unter Umständen ist es sinnvoll Universaldiamantwerkzeuge einzusetzen. Diese ermöglichen es, flexibel auf der Baustelle zu sein.

    Videotipp:

    Bewertung der Informationen:
    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), Durchschnittswert: 5,00 von 5)
    Loading...

    Ebenfalls interessant

    Metallbohrer/Stahlbohrer und Steinbohrer – der Spiralbohrer Ratgeber

    Beim Terminus Spiralbohrer (auch Wendelnutenbohrer) handelt es sich nicht um einen speziellen Bohrer-Typ sondern viel …

    Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Infos / Impressum

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close