Angebote:
Home » Garten » Sichtschutz für den Balkon – Beispiele & Ideen

Sichtschutz für den Balkon – Beispiele & Ideen

Ein Balkon ist ein relativ überschaubares Refugium und oft dem Mietrecht unterworfen. Aber selbst für Wohneigentümer gelten Vorschriften, was das Anbringen von Sichtschutzmaßnahmen auf dem Balkon betrifft. Doch abgesehen von rechtlichen Aspekten, auf die wir später noch eingehen, wie soll Ihr Sichtschutz aussehen? Welches Material mögen Sie, was eignet sich am besten oder kommt überhaupt infrage?

Sie können auf das zeit- und kostenintensive Testen unterschiedlicher Möglichkeiten verzichten, wenn Sie vorab einige Fragen für sich klären, die wir anhand außergewöhnlicher Beispiele für Sichtschutz auf dem Balkon aufzeigen. Ein Sichtschutz bietet aber wesentlich mehr als nur eine Abschirmung gegen neugierige Blicke. Er schützt auch vor Sonne, Wind, Regen oder Lärm. Hinter beispielsweise einem Sonnenschirm oder einem Sichtschutz am Balkongitter schaffen Sie außerdem einen ruhigen und bequemen Rückzugsort, der das Relaxen für Sie ermöglicht.

Sichtschutz für den Balkon vorgestellt:

Bambus
3.3 von 5
29 Meinungen
testklein Zum Produkt bei Amazon
HDPE-Balkonbespannung
4.2 von 5
150 Meinungen
testklein Zum Produkt bei Amazon
PVC-Sichtschutzmatte
4.2 von 5
28 Meinungen
testklein Zum Produkt bei Amazon

Welche Sichtschutzart ist die Passende für Sie?

Im Grunde genommen sind Sichtbarrieren in so vielen Ausführungen erhältlich, dass die Wahl schwerfällt. Mögen Sie Pflanzen oder lieber Holz? Ist ein Sichtschutz aus Kunststoff, Metall, Stein oder Glas das Richtige für Sie. Oder möchten Sie es mit schönen Stoffen selbst einen Sichtschutz basteln? Viele Möglichkeiten und zu jeder Kategorie gibt es Varianten. Deshalb ist zunächst eine Frage ausschlaggebend: Wo soll der Sichtschutz angebracht oder aufgebaut werden?

  • Steinbalkon – ummauerter Balkon mit Einsicht von oben und den Seiten.
  • Glasbalkon – mit Glasplatten umfriedeter Balkon mit Einsichten von unten, oben, rechts und links. Häufig in sehr modernen Gebäuden.
  • Gitterbalkon – oft in Kombination mit Mauer an den Seiten oder komplett vergittert. Abhängig ob mit/ohne Mauer an den Seiten, Einsichten rundherum und oben/unten.

Ein Sichtschutz für Balkone mit Grünpflanzen

Für alle Balkone sind Balkonkästen, Bodenkübel und Rankgitter eine gute Option, wenn man Grünpflanzen mag und bereit ist Zeit in die Pflege zu investieren. Mit einer Kombination aus allen - Kästen, Kübeln und Gittern - lässt sich ein relativ dichter Sichtschutz herstellen.

Die Rankgitter können an den Seiten, entweder direkt in der Mauer, am Balkongitter oder bei Glasbalkonen an vorhandenen Stahlläufen sowie in den Bodenpflanzkästen selbst befestigt werden. Eine zusätzliche Verankerung ist in jedem Fall notwendig, da die Windlast bei größeren Pflanzgittern enorm sein kann. Hierzu verwenden Sie handelsübliche Dübel und wetterfeste Schraubhaken aus rostfreiem Edelstahl, Kabelbinder oder Pflanzenclips.

Mit diesen zusätzlichen Befestigungen können Sie das Rankgitter aus Holz, Metall oder Kunststoff sicher fixieren. In den Pflanzkasten am Fuß des Rankgitters setzen Sie schnell wachsende Pflanzen wie

  • Pfauenaugen
  • Kletterklee
  • wilden Wein
  • oder Schmuckefeu.

Beachten Sie, dass sich die Pflanzzeiten sowie das Wachstum ergänzen, sodass immer eine grüne, relativ blickdichte Blätterwand vorhanden ist.

Gegen Einblicke von der Vorderseite empfiehlt es sich, größere Kübelpflanzen auf rollbare Untersetzer zu stellen. Das hat den Vorteil das größere Pflanzen mehr Sichtschutz zur Front hin bieten, Sie aber flexibel, je nach Sonnenwinkel oder den zu verstellenden Einblick, die Pflanzen ohne Probleme verschieben können.

Auch für die Pflege und die Reinigung des Balkons ist dies notwendig. Denn eine größere und nasse, weil gerade frisch gegossene Kübelpflanze, bringt ordentlich Gewicht auf die Waage. Zu guter Letzt die obligatorischen Balkonhängekästen, die für die Seiten und für die Front einsetzbar sind. Hier können Sie, je nach Bedarf für den Sichtschutz, nach oben wachsende oder nach unten hängende Pflanzen einsetzen.

Info: Balkonkästen dürfen immer aufgehängt werden, denn der Balkon gehört zur Mietsache. Das Landgericht München urteilte: Pflanzbehälter dürfen außen angebracht werden, wenn sie ausreichend gesichert sind. Ausnahmen gibt es bei Eigentümergemeinschaften, denn hier wird in der Regel mehrheitlich über die Gestalt der Fassade abgestimmt. Sollen nach Mieterbeschluss keine Blumenkästen oder Sichtschütze angebracht werden, muss sich jeder einzelne Miteigentümer dieser Entscheidung fügen.

Weitere Optionen:

Sonnenschirm – flexibel in alle Richtungen drehbar, kostengünstig und saisonal schnell austauschbar. Bitte auf die Windlast achten und einen schweren Schirmfuß einsetzen, der das Umkippen und Wegfliegen zuverlässig verhindert.

Markise – gegen Einblicke von oben, nur mit Erlaubnis des Vermieters. Kann elektrisch oder mit Handkurbel bedient werden. Relativ teuer und aufwendig im Einbau. Dafür effektiver Sichtschutz von oben und Schutz gegen Regen. Windlast beachten: Nicht jede Markise ist geeignet.

Vorhänge für die Seiten - eine einfache Alternative sind auch Vorhänge, die bei Bedarf zugezogen werden. Hier eignen sich wetterfeste Stoffe, wie bspw. Segeltuch oder etwas luftiger, ein leichter Baumwollstoff. Die Unterseite des darüber liegenden Balkons steht für diesen Sicht- und Sonnenschutz zur Verfügung. Hier befestigen Sie optional ein Stahlseilsystem oder Gardienenstangen. Hierfür muss aber von ihrem Vermieter in jedem Fall die schriftliche Erlaubnis eingeholt werden.

Paravents aus Stoffen, Holz und Kunststoff - ein Paravent, am besten mit Rollen ausgestattet, lässt sich dorthin fahren, wo Sie ihn gerade benötigen. Diese Lösung ist, wie der Sonnenschirm, hochflexibel aber extrem windanfällig. Dafür gibt es ihn aber in den unterschiedlichsten Ausführungen, die für fast jeden Geschmack zu haben sind. Mit einem Paravent schaffen Sie sich einen Sichtschutz schnell und ohne großen Aufwand. Mit einer naturnahen Bespannung des Paravents aus Weiden- oder Rindenbast, Schilf und Bambus eignen sich ebenfalls hervorragend, schaffen Sie sich eine Oase im Grünen.

Aber auch Kunststoffbespannungen haben ihren Charme, sind zudem absolut blick- und winddicht und in diversen Farben erhältlich. Voll im Trend sind auch Paravents aus Kunststoffgeflecht. Sie sind aus Polyrattan gefertigt, und haben den Vorteil, das die auf den Rahmen geflochtene Kunstfaser, sehr pflegeleicht ist. Stellenweise wird damit auch der Naturlook imitiert. Doch genauso sind die Kunststoffe bspw. in den Farben Ihrer Balkonmöbel erhältlich.

Damit die Paravents genügend Standfestigkeit haben, müssen Sie immer etwas gewinkelt aufgestellt werden, da dieser Sichtschutz oft keine ausladenden Standfüße besitzt. Zusätzliche Verankerungen über handelsübliche Dübel und Haken in Mauerwerk, an Balkongittern oder Handläufen mit Kabelbinder sind empfehlenswert. Wichtig bei der temporären Befestigung: das Schnelle auf- und abbauen sollte gewährleistet sein.

Videotipp

Sichtschutzmatten aus Naturfaser, Kunststoff, Holz und Stoffen

Alternativ zur grünen Wand sind Sichtschutzmatten aus Kunststoff, Holz, bspw. Bambus oder wetterfesten Stoffen erhältlich.

Sichtschutzmatten aus Schilf sind wohl die bekannteste und älteste Form von Gewebe und bieten einen schnellen Blickschutz für den Balkon. Schilfrohrmatten sind zudem sehr widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse. Eine hervorragende Sichtschutzmatte für den Balkon sind auch Farnmatten, die aus einzelnen Farnhalmen bestehen.

Weil die Farnmatte mit einer Höhe von 1,0 – 1,2 m ähnlich hoch wie Balkongeländer ist, sind sie als Sichtschutzmatte für den Balkon prädestiniert. Sichtschutzmatten aus Weide sind ebenfalls ein Klassiker und haben im Laufe der Zeit aufgrund ihrer schönen dunkelbraunen Farbe nichts an Attraktivität verloren. Die Weide ist sowohl gegen physische als auch witterungsbedingte Einflüsse sehr resistent und auch nach langer Zeit noch schön anzusehen.

Sichtschutzmatten aus PVC für den Balkon

Absolut blickdichter und extrem langlebiger Sichtschutz am Balkon wird mit Kunststoff Sichtschutzmatten erreicht. Die witterungsbeständigen, UV-stabilen Sichtschutzmatten aus Kunststoff sind besonders langlebig und bleiben auf lange Zeit ein gepflegter Sicht- und Windschutz aus Kunststoff auf Ihrem Balkon.

Das Farbspektrum der Kunststoff Sichtschutzmatten umfasst viele Trendfarben sowie die bewährten Sichtschutzklassiker Bambus, Weiß und Grün. Beim Balkonsichtschutz aus Kunststoff, sind modere Grautöne, wie schiefergrau, Aluminium oder Anthrazit besonders beliebt sowie Naturtöne wie Nussbaum, Teak oder Lärche. Die Besonderheit der Kunststoffmatten in Naturtönen entsteht durch die in sich mehrfarbigen, durchgefärbten PVC-Röhrchen, die eine interessante, hochwertige Optik schaffen. Befestigungsschlaufen und U-Profile gibt es farblich passend zu den jeweiligen PVC-Matten zu kaufen. Sie sollten mindestens 12 -16 Befestigungsschlaufen pro laufenden Meter rechnen, damit die Windlast abgefangen werden kann. Die U-Profile bilden einen optischen Abschluss für die PVC-Sichtschutzmatten am Balkongeländer.

Befestigungsarten von Sichtschutz für den Balkon

Im Prinzip gibt es drei fundamentale Befestigungsarten für Sichtschutz auf dem Balkon:

  • Dübeln und Schrauben
  • Schlaufen und Schlingen
  • Klemmen und Kleben

Dübeln und Schrauben

Alles, was direkt in Mauerwerk befestigt werden kann, wird in der Regel gebohrt, gedübelt und verschraubt. Auf dem Balkon werden rostfreie Schrauben, Haken und Ösen verwendet. Damit können unterschiedliche Sichtschutzarten befestigt werden. Angefangen bei Blumenkästen, Pflanzkübel, Rankgitter, Sichtschutzmatten aus allen Materialien sowie Sonnenschirme, Paravents, Markisen oder umlaufende Folienbahnen.

Direkt oder indirekt?

Befestigt man ein Rankgitter mit einer Schraube in der Wand, stellt dies eine direkte Verbindung her, die mithin am Sichersten ist. Verwendet man Haken oder Ösen, sind dies indirekte Verbindungen, die oft über Draht- oder Kunststoffschlaufen, Clips oder Schlingen ergänzt werden. Sie sind anfälliger und werden schneller durch mechanische Krafteinwirkung über z. B. Wind, schneller gelöst.

Schlaufen und Schlingen

Alles was irgendwo auf dem Balkon über Schlaufen und Schlingen angebunden, eingehakt oder eingeclipt wird, stellt eine indirekte Verbindung dar. Eine Schlinge bspw. um ein Balkongitter gebunden, ob aus Draht, Kunststoff oder Seil, wird durch die ständige Reibung, die durch die Windlast erzeugt wird, zunächst locker und löst sich früher oder später.

Klemmen und Kleben

Einen Sichtschutz wie bspw. einen Paravent festzuklemmen, funktioniert nur temporär und ist immer abhängig davon, aus welcher Richtung gerade der Wind weht. Auch Stoffe aus Segeltuch oder Sichtschutzmatten entwickeln eine zu große Windlast, sodass Klemmstangen oder Handzwingen nur bedingt funktionieren. Einen Sichtschutz festzukleben lohnt nur dann, wenn der Balkon Ihr Eigentum ist. Bast- oder andere Sichtschutzmatten können geklebt werden. Sind aber sehr schwer wieder zu entfernen. Oft ist das Material darunter dann stark beschädigt und muss erneuert werden. Die Ausnahme wäre Glas und Klebefolie als Sichtschutz. Sie lässt sich, vorausgesetzt sie ist entsprechend ausgelegt, einfach wieder abziehen.

Extra Tipp: Einen Glasbalkon kann man auch mit Tapetenkleister und einem schönen Stoff selbst unaufwendig verkleiden. Der Vorteil: sehr kostengünstige Variante um einen effektiven Sichtschutz herzustellen. Die eigene Kreativität ist gefragt und der Stoff lässt sich relativ leicht wieder abziehen sowie das Glas mit einem handelsüblichen Schaber und Glasreiniger sauber machen. Bitte unbedingt beachten: Der ausgewählte Stoff sollte von beiden Seiten bedruckt sein.
Hinweis: Die gängigste und einfachste Form für einen Sichtschutz auf dem Balkon ist eine Bespannung aus wetterfesten Textilien am Balkongitter. Hier haben sich Balkonbespannungen aus Textil oder Sichtschutzmatten aus Bast bewährt, die einfach mit Hilfe von Ösen an der Balkonbrüstung befestigt werden. So ist man sehr flexibel und kann den Sichtschutz schnell an- oder abmontieren.
Bewertung der Informationen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung(en), Durchschnittswert: 4,50 von 5)
Loading...

Ebenfalls interessant

Kaminholzunterstand – Übersicht & Kundeninformation

Ein Kaminholzunterstand ist ein robustes und stabil konstruiertes Regal, mit dessen Hilfe Sie Ihr Brennholz …

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Infos / Impressum

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close